Proseminar: Aktuelle Herausforderungen in der Musikdatenanalyse

Beschreibung

Die Musikdatenanalyse ist ein spannendes und interdisziplinäres Forschungsgebiet an der Schnittstelle zwischen Musikwissenschaft, Informatik, Signalverarbeitung und Statistik, welches in den letzten Jahren durch einen starken Zuwachs an Veröffentlichungen gekennzeichnet ist. Auch wenn einige Probleme mithilfe von enorm gestiegener Rechenleistung moderner PCs und mobiler Geräte als gelöst betrachtet werden können, bleiben immer noch zahlreiche Herausforderungen bestehen. Einige Aufgaben sind besonders schwierig (etwa Transkription polyphoner Stücke), andere haben hohe Anforderungen an die Effizienz (Echtzeit-Datenverarbeitung auf Hardware mit Ressourcen-Einschränkungen) oder benötigen benutzerfreundliche Algorithmen (wie interaktive Klassifikation). In diesem Proseminar werden ausgewählte Problemstellungen aus der aktuellen Forschung vorgestellt. Nach jedem Vortrag ist eine Diskussionsrunde vorgesehen, in der die Einschränkungen und Herausforderungen der Ansätze kritisch betrachtet werden sollen.

Organisation

Vorbesprechung

17.07.2015 14:15 - 15:45

Raum 202, Otto-Hahn-Str. 14

Termin / Ort (Wintersemester 2015/2016)

Mittwochs 10:15 - 11:45

(1. Termin im Semester: 21.10.2015)

Raum 202, Otto-Hahn-Str. 14

Abgabetermine

Folien und Vorschlag für eine Diskussionsfrage oder Demo1 Woche vor dem Vortrag
Ausarbeitung20.12.2015
Feedback mit Korrekturvorschlägen10.01.2016
Gutachten zu einer anderen Ausarbeitung (Fragebogen)10.01.2016
Abgabe der korrigierten Ausarbeitung07.02.2016

Liste der Vorträge

#DatumThemaName(n)
E21.10.2015Einführung in die Musikdatenanalyse Igor Vatolkin
104.11.2015Analyse des Benutzerverhaltens für persönliche Empfehlungen Sebastian Peter
Denis Schernov
211.11.2015Informationsgehaltbasierte Analyse des Benutzerverhaltens Robert Delhougne
Alexander Meerpohl
318.11.2015Assoziationsbasierte Genreerkennung Fadi Dalbah
Cordt von Egidy
425.11.2015Einfluss der Liedtexte auf die Stimmungen Aidin Menkovic
Stefan Todorinski
502.12.2015Modellierung der Emotionen mit GEMS Maximilian Brand
Darius Gefrom
609.12.2015Melodietranskription anhand vorgegebener Akkordfolgen Haris Yalcinkaya
Jan-Gin Yuen
716.12.2015Schlagzeugtranskription mithilfe von rhythmischen Mustern Frederik Heerde
Michael Reinhardt
806.01.2016Mehrfache Modellierung für die Tempoerkennung Christoph Spickermann
Oliver Zietek
913.01.2016Analyse des F-Maßes für die Evaluation der SegmentierungLeonhard Grote
Jonas Schmidt
1020.01.2016Erkennung musikalischer Verzierungen Benedikt Gahn
Sebastian Meng
1127.01.2016Fehlererkennung beim Flötenunterricht Oliver Magiera
Jonathan Thöne
1203.02.2016Klassifikation der EEG-Aufnahmen zur Wahrnehmung vom Rhythmus Daniel Gadalla
Dennis Paradzinski

 
Last modified: 2015-12-22 09:42 by Igor Vatolkin
DokuWikiRSS-Feed