Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
teaching:ep1112uebung [2012-10-05 14:32]
Wolfgang Paul
teaching:ep1112uebung [2012-10-05 14:42]
Wolfgang Paul
Line 190: Line 190:
 In dieser Veranstaltung kann ein Leistungsnachweis erworben werden. Grundlage hierfür sind die aktive und regelmäßige Teilnahme an den Übungen und die regelmäßige Bearbeitung der Übungszettel. Dabei gelten die folgenden Kritierien: In dieser Veranstaltung kann ein Leistungsnachweis erworben werden. Grundlage hierfür sind die aktive und regelmäßige Teilnahme an den Übungen und die regelmäßige Bearbeitung der Übungszettel. Dabei gelten die folgenden Kritierien:
  
-Es gibt 14 Übungstermine. Anwesenheitspflicht besteht an mindestens 11 Terminen, d.h. dreimal (inklusive ​Feiertag) ​kann unentschuldigt gefehlt werden. Wer über dieses Fehlkontingent hinaus abwesend ist, kann bis zu zweimal mit Attest fehlen+Es gibt 13 Übungstermine. Anwesenheitspflicht besteht an mindestens 11 Terminen, d.h. es darf dreimal (Feiertag ​mit eingerechnet) unentschuldigt gefehlt werden. Wer über dieses Fehlkontingent hinaus abwesend ist, muss eine entsprechende Erkrankung ärztlich dokumentieren können und nachweisen, dass der verpasste Lernstoff nach gearbeitet wurde 
-Jede Kleingruppe ​muß mindestens ​an zwei Terminen insgesamt zwei Teilaufgaben ​präsentieren,​ d.h., dass jedes Gruppenmitglied mindestens einmal präsentieren muss. Die Zuordnung der Kleingruppen zu den zu präsentierenden Aufgaben erfolgt zu Beginn ​jeder Übungsstunde. ​Jedes Mitglied einer Kleingruppe muss in der Lage sein, die Lösungen ​zu präsentieren. Kann die Kleingruppe ​die Aufgabe nicht präsentieren,​ gilt die Aufgabe als nicht gelöst. + 
-Es gibt insgesamt 12 in die Bewertung eingehende Übungsblätter auf denen zusammen 44 Punkte ​erreicht ​werden ​können12 Punkte können ​zusätzlich ​erworben ​werden, wenn die optionalen Aufgaben auch gelöst ​werden. Insgesamt muss jeder Teilnehmer bzw. jede Kleingruppe in den ersten beiden Blöcken mindestens 9 und im dritten Block mindestens 7 Punkte, d.h. insgesamt also 25 Punkte erreichen. ​In der Mitte des Semesters wird eine Probeklausur geschrieben. Voraussichtlich können in der Probeklausur 30 Punkte erreicht werden.+Jede der abgebenden Kleingruppen ​muß mindestens ​zweimal eine ihrer Lösungen während des Semesters ​präsentieren,​ d.h., dass jeweils eines der Gruppenmitglieder die jeweilige Lösung präsentiert. Die Zuordnung der Kleingruppen zu den zu präsentierenden Aufgaben erfolgt zu Beginn ​einer Übungsstunde ​oder kann vorab mit dem Gruppenleiter abgesprochen werdenDie anderen Gruppenmitglieder müssen aber grundsätzlich dazu in der Lage sein, die gemeinsam erarbeitete ​Lösungen präsentieren ​zu können und auch entsprechend vorbereitet sein. Kann eine Kleingruppe ​eine Aufgabe nicht präsentieren,​ gilt die Aufgabe als nicht gelöst ​und die zugehörigen Punkte werden aberkannt. 
 +  
 +Es gibt insgesamt 12 in die Bewertung eingehende Übungsblätter, die sich auf drei Bewertungsblöcke verteilen. Mit jedem der 12 Übungsblättern können 4 Punkte ​erworben ​werden, sodass es insgesamt 48 Punkte zu erreichen gibtZusätzliche ​Punkte können ​mitunter durch Bonusaufgaben ​erworben werden. Insgesamt muss jede Kleingruppe in jedem der drei Blöcke  ​In der Mitte des Semesters wird eine Probeklausur geschrieben. Voraussichtlich können in der Probeklausur 30 Punkte erreicht werden.
  
 === Betreuer === === Betreuer ===
 
Last modified: 2015-09-11 13:55 (external edit)
DokuWikiRSS-Feed