Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

teaching:dap2praktikum [2010-09-29 15:40]
Tobias Marschall
teaching:dap2praktikum [2015-09-11 13:23]
Line 1: Line 1:
-====== DAP 2 Praktikum im Sommersemester 2010 ====== 
  
-Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum DAP2-Praktikum der Fakultät für Informatik (Modul INF-BSc-104). Das Praktikum richtet sich an Hörer der [[http://​ls2-www.cs.uni-dortmund.de/​lehre/​sommer2010/​dap2|DAP2-Vorlesung von Prof. Sohler]]. 
- 
-===== Aktuelles ===== 
-**23.07.2010:​** Vom 26.7. bis zum 13.8. ist Tobias Marschall in Urlaub. Bei Fragen zu den Praktikumsscheinen,​ die unbedingt in dieser Zeit geklärt werden müssen, wenden Sie sich bitte an Melanie Schmidt. 
- 
-**23.07.2010:​** Die Studienleistungen aus dem Praktikum sind jetzt im BOSS-System eingetragen. Auch für Studierende,​ die Informatik noch auf Diplom studieren, sind die Daten bereits beim Prüfungsamt hinterlegt. Lehramts-Studierende (Bachelor), die jetzt schon das Praktikum gemacht haben, bekommen einen Schein auf Papier, den sich dann beim Eintritt in den Masterstudiengang anerkennen lassen können. Diese Scheine können ab dem 2.8. bei Renate Kühn (OH14, R.306) abgeholt werden. 
- 
-===== Hinweis für Studierende der ET/IT und IKT ===== 
-Für Studierende aus den Studiengängen **Bachelor Elektrotechnik/​Informationstechnik** und **Bachelor Informations- und Kommunikationstechnik** wird ein separates Praktikum angeboten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der [[http://​www.kt.e-technik.tu-dortmund.de/​cms/​de/​lehre/​praktikum/​DAP2-Praktikum/​index.html|entsprechenden Webseite]]. 
- 
-  * Für Studierende der IKT ist dieses Praktikum laut [[http://​www.e-technik.tu-dortmund.de/​cms1/​Medienpool/​Lehre_Studium/​Modulhandbuch_B_IKT_2010_03_15.pdf|Modulhandbuch]] Pflicht. 
-  * Für Studierende der ET/IT fällt es laut [[http://​www.e-technik.tu-dortmund.de/​cms1/​Medienpool/​Lehre_Studium/​Modulhandbuch_B_ETIT_2010-03-15.pdf|Modulhandbuch]] in der Wahlpflichtbereich. 
- 
-===== Teilnahmevoraussetzungen ===== 
-Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung sind Programmierkenntnisse,​ wie sie im Programmierpraktikum zu DAP1 (oder in der Vorlesung Einführung in die Programmierung für ET/IT, IKT, WiMa) vermittelt wurden. Ferner benötigen Sie einen Pool-Account der Fakultät für Informatik; sollten Sie diesen noch nicht haben, wenden Sie sich bitte an die [[http://​irb-www.cs.uni-dortmund.de/​cont/​de/​service/​account/​index.html|IRB]]. 
- 
-===== Unix-Kenntnisse / Linux-Kurs ===== 
-Unix-Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt,​ sind jedoch für das Praktikum und das weitere Studium sehr hilfreich. Daher ist die Teilnahme am parallel stattfindenden [[http://​dokserver.cs.uni-dortmund.de/​linux10s/​|Linux-Kurs]] zu empfehlen. 
- 
-  * Hinweise zur Nutzung von Unix-Gruppen auf den Poolrechnern sind in der Datei ''/​home/​dap2/​zusatzmaterial/​allgemein/​gruppen-dap2.txt''​ zu finden. ​ 
- 
-===== Ersatztermine für Feiertage ===== 
-Zwei Donnerstage im Semester sind Feiertage: der 13.5. (Chrisi Himmelfahrt) und der 3.6. (Fronleichnam). Die Tutoren der Donnerstagsgruppen bieten in den jeweiligen Wochen Ersatztermine an: 
- 
-^ Tage ^ Zeit ^ Raum ^ Tutor ^ 
-| Di 11.5. und 1.6. | 10-12 | OH14, Raum U04 | Timo Stöcker | 
-| Mi 12.5. und 2.6. | 10-12 | OH14, Raum U04 | Tristan Skudlik | 
-|                   | 12-14 | GB V, Raum 010 | Timo Stöcker | 
-|                   | 16-18 | GB V, Raum 010 | Wilfried Rupflin | 
-| Fr 14.5.          |  8-10 | GB V, Raum 011 | Markus Doedt | 
-|                   | 10-12 | GB V, Raum 011 | Markus Doedt | 
-| Mo. 7.6.          |  8-10 | GB V, Raum 010 | Markus Doedt | 
-|                   | 10-12 | GB V, Raum 010 | Markus Doedt | 
- 
-In diesen Wochen erscheint das Praktikumsblatt bereits Montagabend. 
- 
-  - Falls Sie es einrichten können, besuchen Sie einen **Ersatztermin Ihres Tutors**. 
-  - Falls das nicht geht, besuchen Sie einen **Ersatztermin eines anderen Tutors**. 
-  - Falls beides aus guten Gründen nicht geht, senden Sie Ihrem Tutor rechtzeitig (d.h. in der betreffenden Woche bis spätestens Freitag) Ihre Abgabe per Email. Sie erhalten dann im Praktikum der folgenden Woche Ihre Punkte. 
- 
-===== Ablauf des Praktikums ===== 
-  * Im Praktikum wird ausschließlich die Programmiersprache C verwendet. 
-  * Die Aufgaben können in 2-er Gruppen bearbeitet werden. ​ 
-  * Es wird abwechselnd Praktikumsblätter mit Kurzaufgaben (Präsenzaufgaben) und Langaufgaben geben. Die Kurzaufgaben sind in der Praktikumsgruppe zu bearbeiten, für die Langaufgaben stehen 2 Wochen Bearbeitungszeit zur Verfügung. 
-  * Die Ergebnisse werden jeweils in der Praktikumsgruppe dem Tutor präsentiert. Dafür werden Punkte vergeben. 
-===== Scheinkriterien ===== 
-  * In Summe 7 von 14 Punkten bei den 7 Aufgabenblättern mit Präsenzaufgaben sowie in Summe 7 von 12 Punkten bei den 6 Aufgabenblättern mit zweiwöchiger Bearbeitungszeit. 
-  * Anwesenheit (und Mitarbeit!) an mindestens 11 Terminen. Wer über dieses Fehlkontingent hinaus abwesend ist, kann bis zu zwei weitere Termine mit Attest fehlen. Nach Abspache mit den Tutoren ist es auch möglich, Fehltermine in anderen Gruppen nachzuholen,​ sofern dort Platz ist. 
- 
-===== Praktikumsgruppen ===== 
-Unten stehender Tabelle können Sie die Termine der Praktikumsgruppen entnehmen. Zwei Gruppen werden in englischer Sprache angeboten. 
- 
-^ Gruppe ^ Zeit ^ Raum ^ Tutor ^ Bemerkung ^ 
-| P2 | Mi 12-14 | GB V, Raum 011 | Wilfried Rupflin |   ​| ​ 
-| P3 | Mi 12-14 | OH14, Raum U04 | Tristan Skudlik |   | 
-| P4 | Mi 14-16 | GB V, Raum 010 | Mohammad Ali Abam | Englisch! | 
-| P5 | Mi 14-16 | GB V, Raum 011 | Sebastian Sondern |   | 
-| P6 | Mi 14-16 | OH14, Raum U04 | Tobias Marschall |   | 
-| P8 | Mi 16-18 | GB V, Raum 011 | Sebastian Sondern |   | 
-| P9 | Mi 16-18 | OH14, Raum U04 | Tobias Marschall |   | 
-| P10 | Do 8-10 | GB V, Raum 010 | Markus Doedt |   | 
-| P13 | Do 10-12 | GB V, Raum 010 | Markus Doedt |    | 
-| P14 | Do 10-12 | GB V, Raum 011 | Wilfried Rupflin |    | 
-| P15 | Do 10-12 | OH14, Raum U04 | Timo Stöcker |    | 
-| P17 | Do 12-14 | GB V, Raum 011 | Tristan Skudlik |    | 
-| P18 | Do 12-14 | OH14, Raum U04 | Timo Stöcker |    | 
-| P19 | Fr 8-10 | GB V, Raum 010 | Jan Czogalla |   | 
-| P21 | Fr 8-10 | OH14, Raum U04 | Mohammad Ali Abam | Englisch! | 
-| P22 | Fr 10-12 | GB V, Raum 010 | Jan Czogalla |   | 
- 
- 
-===== Team ===== 
- 
-Wissenschaftliche Mitarbeiter:​ 
-  * Mohammad Ali Abam, LS2 
-  * Markus Doedt, LS5 
-  * Jürgen Mäter, LS4 
-  * Tobias Marschall, LS11 
-  * Wilfried Rupflin, IRB 
-Studentische Tutoren: 
-  * Jan Czogalla 
-  * Tristan Skudlik 
-  * Sebastian Sondern 
-  * Timo Stöcker 
- 
-Falls Sie Fragen zur Organisation haben, die sich nicht durch sorgfältiges Lesen dieser Webseite beantworten lassen, wenden Sie sich bitte per Email an tobias.marschall(at)tu-dortmund.de. 
- 
-===== Literatur ===== 
-Wir werden im Programmierpraktikum ausschließlich C verwenden. Die meisten von Ihnen werden sich mit dieser Programmiersprache noch nicht so gut auskennen, da im ersten Semester hauptsächlich Java benutzt wurde. Daher ist es ratsam, sich auch schon im Voraus mit der Programmiersprache C zu befassen. Dazu kann eines der folgenden Bücher bzw. Skripte empfohlen werden. 
- 
-==== Von Java nach C ====  
-Da sich viele von Ihnen bereits mit Java vertraut gemacht haben, ist es sinnvoll, Literatur zur Hand zu nehmen, die speziell für den Umstieg von Java nach C geschrieben wurde. 
- 
-  * Steven Simpson: ​ Learning C from Java (Lancester University) 
- 
-  
-==== C Grundlagen ====  
-Die folgenden Bücher führen die Programmiersprache C quasi von Grund auf ein. Sie sind in der Regel sehr umfassend und behandeln weit mehr als wir im Praktikum benötigen werden. Das ist aber sicher kein Nachteil, da viele von Ihnen im weiteren Studium oder im Berufsleben immer wieder mit C konfrontiert werden. 
- 
-  * B. W. Kernighan, D. M. Ritchie: The C Programming Language (Prentice-Hall,​ 1988; ISBN 0-13-110362-8 (paperback) 0-13-110370-9 (hardback)) 
-  
-  * Andre Willms: CC-Programmierung lernen, anfangen, anwenden, verstehen (Addison-Wesley,​ 1999; ISBN: 3-8273-1405-4 ) 
- 
-  * Laendert Ammeraal: C for programmers,​ a complete tutorial based on the ANSI standard (Wiley, 1991;ISBN: 0-471-92851-8) 
-  
-  * Said Baloui: C-Einführung,​ das komplette Grundwissen zur PC-Programmierung in C (Markt-&​-Technik-Verl.,​ 1991;ISBN: 3-89090-334-7) 
- 
-===== Weblinks ===== 
- 
-  * [[http://​gcc.gnu.org|GCC]]:​ Die GNU Compiler-Kollektion enthält unter anderem den gcc Compiler für C, der auf jedem UNIX/Linux System vorhanden ist; den Compiler gibt es auch für Windows (Cygwin oder MinGW) und Mac OS. Beim Arbeiten mit gcc ist auch ab und zu ein Blick ins Manual hilfreich. 
-  
-  * [[http://​de.wikibooks.org/​wiki/​C-Programmierung|C-Programmierung]]:​ Wikibook über C Programmierung. 
- 
-  * [[http://​techpubs.sgi.com/​library/​dynaweb_docs/​0650/​SGI_Developer/​books/​CLanguageRef/​sgi_html/​index.html|C Language Reference Manual]]: Übersichtliche Referenz der wesentlichen Funktionalität von C (auf Englisch). 
 
Last modified: 2015-09-11 13:23 (external edit)
DokuWikiRSS-Feed