Musikdatenanalyse

(Wahlmodul INF-BSc-321; LSF 040341)

offen für Statistik, Informatik, Musik und Musikwissenschaft (TU Dortmund)

sowie Elektro- und Informationstechnik (Ruhr-Universität Bochum)

Sommersemester 2018



Termin:    
Dienstag 16:00 - 17:30 Campus Nord, OH 12, Raum 1.056
Beginn: Dienstag, 10.04.2018


Zielgruppen:
Im Sommersemester 2018 wird die Veranstaltung Musikdatenanalyse zum dritten Mal stattfinden, und zwar wöchentlich (2V + 1Ü). Die Übung findet im Anschluss an der Vorlesung statt (17:30h - 18:15h).

Die Veranstaltung wird von mehreren Fakultäten angeboten, nämlich den Fakultäten für Informatik, Kunst- und Sportwissenschaften (Institut für Musik und Musikwissenschaft) und Statistik der TU Dortmund sowie der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum.

Die Veranstaltung ist für Bachelor-Studierende mit der entsprechenden Vorbildung geeignet.
Beschreibung:
Die Veranstaltung gliedert sich in die folgenden Kapitel (Dozenten in Klammern).
  1. Einführung, Das Musiksignal I (Weihs, Ebeling)
  2. Das Musiksignal II; Musikalische Strukturen (Ebeling)
  3. Digitale Signalverarbeitung I (Martin)
  4. Digitale Signalverarbeitung II; Signalbasierte Merkmale (Martin, Nagathil)
  5. Digitale Darstellung von Musik; Nicht-signalbasierte Merkmale (Rudolph, Vatolkin)
  6. Statistik mit Musikdaten (Weihs)
  7. Unüberwachtes Lernen mit Musikdaten (Weihs)
  8. Überwachte Klassifikation mit Musikdaten (Weihs)
  9. Transkription: Vernotung (Ligges)
  10. Segmentierung (Ligges)
  11. Bewertung von Modellen (Weihs, Vatolkin)
  12. Merkmalsbearbeitung (Vatolkin)
  13. Merkmalsauswahl (Vatolkin)
  14. Instrumentenerkennung, Abschluss (Weihs)


Prüfung: Klausur.

Vorlesungsmaterial: Zugangsdaten werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

Organisatorisches   ← Folien
1. Das musikalische Signal   ← Folien | Übungsblatt → Delta.pdf
2. Musikalische Strukturen   ← Folien | Übungsblatt →
3. Digitale Signalverarbeitung   ← Folien Matlab Primer