Kopf
Department of Computer Science
Chair of Algorithm Engineering (Ls11)
Home Contact Deutsch English
menu-en

 

Informatik für alle Lehramtsstudierenden:
Teil II (Informatisches Modellieren)

Die Vorlesung Informatik für alle Lehramtsstudierenden: Teil II (Informatisches Modellieren) wird im Sommersemester 2008 von Prof. Dr. Jan Vahrenhold angeboten. Die Übungen zur Vorlesung werden von Herrn Lorenzo Benet betreut.

Das Vorlesungsverzeichnis enthält die Belegnummern und offiziellen Kommentare zu Vorlesung und Übungen.

 


Zeit und Ort

  • Vorlesung: Dienstag, 10:15-11:45 Uhr (keine Pause).
  • Ort: Seminarraum 304, OH-14.
  • Beginn: Dienstag, 08. April 2008, 10:15 Uhr.
  • Übungen: Donnerstag, 16:15-17:45 Uhr 12-14 Uhr (s.u.).
  • Ort: Raum U08, OH-16(!).

 


Zuordnung

  • Zusatzstudiengang "Medien und Informationstechnologien in Erziehung, Unterricht und Bildung".

 


Aktuelle Informationen

Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Informationen noch vorläufig sind und ggfs. in der ersten Vorlesungswoche aktualisiert werden können.

  • (07.05.2008) Beginnend mit dem 15. Mai 2008 findet die Übung in der Zeit von 12-14 Uhr statt.
  • (09.02.2008) Die Vorlesung beginnt am Dienstag, 08. April 2008.

 


Inhalt

Die Veranstaltung "Informatisches Modellieren" richtet sich an Studierende mit einem Hauptfach, das nicht aus den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften stammt. Sie wird insbesondere f?r den Zusatzstudiengang "Medien- und Informationstechnologien in Erziehung, Unterricht und Bildung" angeboten und ist dort im Anschluss an die Vorlesung "Grundzüge der Informatik" zu hören.

Inhaltlich wird das informatische Modellieren behandelt. Dies geschieht am Beispiel einer Methode zur Analyse und Konstruktion von Informatiksystemen: dem objektorientierten Modellieren. Dazu werden als Teilschritte die objektorientierte Analyse, der objektorientierte Entwurf sowie die Realisierung mit Hilfe einer objektorientierten Programmiersprache vorgestellt.

 


Vorlesungsunterlagen

Die in der Vorlesung vorgestellten Folien werden hier im Laufe des Semesters veröffentlicht. Das für den Zugriff auf die Folien notwendige Passwort wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Folien

Errata/Nachträge

An dieser Stelle werden Errata und/oder Nachträge veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass die oben bereit gestellten Foliensätze im Regelfall nicht entsprechend aktualisiert werden.

  • (01.07.2008) Auf Folie 3.111f. war im Syntaxdiagramm zur switch-Anweisung fälschlicherweise die break-Anweisung als obligatorisch gekennzeichnet. Der obige Foliensatz ist korrigiert, die beiden Folien sind einzeln hier erhältlich.
  • (27.05.2008) In der Abbildung auf Folie 2.52 waren die Begriffe "Wartezimmer" und "Behandlungzimmer" vertauscht worden. Der obige Foliensatz ist korrigiert; die Abbildung ist einzeln hier erhältlich.
  • (07.05.2008) In Kapitel 01 wurden die folgenden inhaltlichen Klarstellungen vorgenommen:
    • Folie 1.44: Es muss heißen "die entweder in einer Relation r oder in einer Relation s enthalten sind".
    • Folie 1.60: Es muss heißen "Deklarative Anfragesprache, zusätzlich..."
    • Folie 1.67f.: Die Attribute in der SQL-Definition heißen "Name" und "Vorname" (nicht: "Vorname", "Nachname").
  • (14.04.2008) In Kapitel 01 wurden die folgenden inhaltlichen Klarstellungen vorgenommen:
    • Die Quellen für die Abbildungen in Abschnitt 1 wurden angegeben.
    • Folie 1.13: Der Begriff "Entitäten" wurde durch "Entitätstypen" ersetzt.
    • Folie 1.17f.: Der Begriff "der gleichen Art" wurde durch "des selben Typs" ersetzt.
    • Folie 1.22: Die (min,max)-Beziehungen wurden korrekt angegeben.

 


Übungen

Die Übungen finden nach Vereinbarung im Schullabor (Raum U08, OH-16) statt, es wird eine Übungsgruppe eingerichtet. Der erste Übungstermin wird in der zweiten Vorlesungswoche stattfinden.

Nachfolgend stehen die jeweils aktuellen Übungszettel im PDF-Format bereit.

  • Blatt 01 (.pdf), Abgabe am 15.04.2008, Besprechung am 17.04.2008.
  • Blatt 02 (.pdf), Abgabe am 22.04.2008, Besprechung am 24.04.2008.
  • Blatt 03 (.pdf), Abgabe am 06.05.2008, Besprechung am 08.05.2008.
  • Blatt 04 (.pdf), Abgabe am 06.05.2008, Besprechung am 08.05.2008.
  • Blatt 05 (.pdf), Abgabe am 13.05.2008, Besprechung am 15.05.2008.
  • Blatt 06 (.pdf), Abgabe am 20.05.2008, Besprechung am 29.05.2008.
  • Blatt 07 (.pdf), Abgabe am 27.05.2008, Besprechung am 29.05.2008.
  • Blatt 08 (.pdf), Abgabe am 03.06.2008, Besprechung am 05.06.2008.
  • Blatt 09 (.pdf), Abgabe am 10.06.2008, Besprechung am 12.06.2008.
  • Blatt 10 (.pdf), Präsenzaufgaben (keine Abgabe), Besprechung am 26.06.2008.
  • Blatt 11 (.pdf), Abgabe am 01.07.2008, Besprechung am 03.07.2008.
  • Blatt 12 (.pdf), Abgabe am 08.07.2008, Besprechung am 10.07.2008.
  • Blatt 13 (.pdf), Abgabe am 15.07.2008, Besprechung am 17.07.2008.

Errata/Nachträge

  • (10.06.2008) Am 19.06.2008 findet an Stelle der Übung eine Vorlesung statt (der Raum bleibt U-08). Aus diesem Grund gibt es in der aktuellen Woche keine neuen Aufgabenzettel.
  • (07.06.2008) Eine Kurzanleitung zum Einstieg in die Bedienung von BlueJ ist hier zu finden.
  • (13.05.2008) Am 22.05.2008 findet wegen des Feiertags keine Übung statt.
  • (22.04.2008) Am 01.05.2008 findet wegen des (Doppel-)Feiertags keine Übung statt.
  • (07.04.2008) Zur Nutzung der Rechner im Schullabor ist eine Nutzerkennung erforderlich, die Sie während des ersten Tutoriums erhalten. Füllen Sie hierzu den Benutzerantrag für das Schullabor aus und geben Sie diesen bei Ihrem Tutor ab.

 


Literatur

Die Vorlesung basiert in Teilen auf den nachfolgend angegebenen Lehrmaterialien:

  • H. Balzert: "Lehrbuch Grundlagen der Informatik", Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 1999.
  • K. Echtle und M. Goedicke: "Lehrbuch der Programmierung mit Java", dpunkt.verlag, Heidelberg, 2000.
  • G. Wirtz: "Informatik I", Skriptum, Münster, 1998 (PDF).

Für den erfolgreichen Besuch der Vorlesung ist es nicht zwingend notwendig, diese Bücher zu erwerben; es werden jeweils nur einzelne Kapitel hieraus behandelt.

Weitere Literaturhinweise, die über die oben angegebenen Lehrbücher hinaus gehen, werden zu den einzelnen Vorlesungskapiteln separat angegeben.

 


Leistungsnachweis

  • Für die erfolgreiche Teilnahme an der Vorlesung und an den Übungen wird ein Leistungsnachweis ausgestellt. Grundlage hierfür sind die regelmäßige, aktive Teilnahme an den Übungen, Bearbeitung von Haus- und Präsenzaufgaben sowie ein Prüfungsgespräch am Ende der Vorlesungszeit, in dem die Inhalte der Vorlesung und der Übungen behandelt werden.

 


RSS-Feed

  • Änderungen an dieser Seite sind über einen RSS-Feed nachvollziehbar Feed.

 

 
Sitemap Imprint
<www  ls11.cs.uni-dortmund.de>
The university does not accept liability for the contents of linked external internet sites