Department of Computer Science
Chair of Algorithm Engineering (Ls11)
Home Contact Deutsch English
menu-en
Übungen zu DAP2

Übungen zu DAP 2

Übung im Modul INF-BA-104

Sommersemester 2008

Petra Mutzel, Carsten Gutwenger


Siehe auch: Vorlesung DAP2, Programmierpraktikum zu DAP2

Inhalt

Ablauf der Übung
Teilnahmevoraussetzungen
Scheinkriterien
Anmeldung zur Übung
Termine
Einteilung der Übungsgruppen
Lernräume
Team
Übungsblätter
Kontakt

Ablauf der Übung

Die Übung zu Datenstrukturen, Algorithmen und Programmierung 2 wird parallel zur Vorlesung abgehalten und dient dazu, den aktuell gelehrten Stoff zu vertiefen. Darüber hinaus bieten die zu bearbeitenden Aufgaben einen kleinen Vorgeschmack auf die Klausur und sind damit auch für die Studierenden interessant, deren Studienordnung den Schein nicht vorsieht.

Es werden jede Woche Übungsblätter ausgeben, die innerhalb von einer Woche schriftlich bearbeitet werden müssen. Die Aufgaben werden dann in den Übungsgruppen besprochen und von Studierenden vorgerechnet. Die Übungsblätter dürfen auch in 2-er oder 3-er Gruppen bearbeitet werden. Eine Gruppe muss allerdings über das gesamte Semester zusammenarbeiten (oder sich in zwei Einzelpersonen auflösen). Da wir ab dem 9. Übungsblatt auch 3-er Gruppen zulassen, dürfen dafür natürlich auch neue Gruppen gebildet werden.

Um die Punktzahl für eine Aufgabe zu erhalten, müsst ihr prinzipiell in der Lage sein, die Aufgabe vorzurechnen und Fragen dazu zu beantworten. Natürlich könnt ihr auch eurem Tutor Fragen zu den Aufgaben und dem Stoff der Vorlesung stellen. In der jeweils freitags stattfindenden Globalübung werden die Lösungen der Aufgaben durch einen Betreuer vorgetragen, sowie Fragen dazu beantwortet. Für die Teilnahme an der Globalübung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich, man kann auch die Globalübung zusätzlich zur Übungsgruppe besuchen. Außer dem in der Globalübung vorgestellten Lösungsweg werden wir keine explizite Musterlösung der Übungsblätter herausgeben.

Seid ihr zu einer Übungsgruppe eingeteilt, so müsst ihr genau diese Übungsgruppe besuchen. In einer Übungsgruppe sind keine Zuhörer oder unangemeldete Studenten zugelassen! Bei den Übungen herrscht generell Anwesenheitspflicht, es ist aber erlaubt bis zu zweimal unentschuldigt zu fehlen. Solltet ihr öfter fehlern, benötigt ihr ein ärztliches Attest.

Darüberhinaus wird es zwei Übungstests geben; die Punkte aus den Übungstests sind ebenfalls für das Bestehen des Übungsscheins relevant. Der Stoff dieser Tests ist der gesamte bis dahin in Vorlesung und Übung durchgenommene Lehrinhalt; schriftliche Unterlagen und elektronische Hilfsmittel sind beim Test nicht erlaubt. Vom Schwierigkeitsgrad und der Art der Fragestellung her sind die Testaufgaben ähnlich den Übungsaufgaben; es lohnt sich also spätestens beim Test, wenn Du die Übungsblätter wirklich eigenständig bearbeitet hast. Der erste Übungstest findet am 13. Mai, der zweite am 10. Juni (jeweils während der DAP2-Vorlesung im Audimax) statt.

1. Übungstest

Testaufgaben der 4 Gruppen: Gruppe Rot, Gruppe Blau, Gruppe Gelb, Gruppe Grün

Von 268 Teilnehmern haben 167 (62,31%) den Test bestanden; die durchschnittliche Punktzahl war 10,95.

2. Übungstest

Der abgeprüfte Stoff umfasst alles bis einschließlich dem 7. Übungsblatt und bis Kapitel 4.2 (Binäre Suchbäume) im Skript.

Testaufgaben der 4 Gruppen: Gruppe Rot, Gruppe Blau, Gruppe Gelb, Gruppe Grün

Von 245 Teilnehmern haben 207 (84,49%) den Test bestanden; die durchschnittliche Punktzahl war 12,99.

Nachtest

Für alle, die bei einem der Übungstest entschuldigt gefehlt haben (z.B. mit ärztlichem Attest) und bisher keinen der Übungstests bestanden haben, findet am 1. Juli um 10:15 Uhr in OH14 SR202 ein Nachtest statt. Um daran teilzunehmen ist eine Anmeldung (per Email an carsten . gutwenger [at] cs . uni - dortmund . de) bis zum 26. Juni zwingend erforderlich.

Härtefallregelung: Wer beide Tests (knapp) nicht bestanden, aber bisher in den Übungen genügend Punkte hat, um noch die 60% zu erreichen, kann bei Prof. Mutzel in der Sprechstunde (Dienstag nach der Vorlesung) vorsprechen, um am Nachtest teilnehmen zu dürfen.

Der abgeprüfte Stoff umfasst den gesamten Stoff bis einschließlich dem 10. Übungsblatt und Kapitel 5 (Hashing) im Skript.

Testaufgaben der 2 Gruppen: Gruppe Triton, Gruppe Naiad

Von 13 Teilnehmern haben 9 (69,23%) den Test bestanden; die durchschnittliche Punktzahl war 10,69.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung sind gute Programmierkenntnisse in Java (oder C++), wie sie im Programmierpraktikum zu DAP1 vermittelt wurden.

Scheinkriterien

Um den Übungsschein zu erhalten, müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Mindestens ein erfolgreich bestandener Übungstest (d.h. mindestens 50% der Punkte) und
  • mindestens 60% aller Punkte der Übungsblätter und der Übungstests.

Anmeldung zur Übung

Die Anmeldung zur Übung fand während der ersten Vorlesung (8. April) statt. Wer den Übungschein benötigt, muss sich zur Übung anmelden. Für die Teilnahme an der Globalübung ist keine Anmeldung erforderlich.

Termine

Die Globalübung findet immer freitags, 12:15-14:00 im Hörsaal E23 der OH14 statt.

Die Übungsgruppen beginnen in der Woche ab dem 21. April. Alle angegebenen Zeiten sind s.t.!

Übungsgruppen:

Zeit \ Ort GB4 / 113 GB4 / 126 GB4 / 228 OH14 / 304
Mo 14:15-16:00 Ü1
David Austin
Ü2
Hubert Wagner
Ü3
Tristan Skudlik
Mo 16:15-18:00 Ü4
Christian Altrogge
Ü5
Sylvie Temme
Ü6
Tristan Skudlik
Di 14:15-16:00 Ü7
Carola Thalmann
Di 16:15-18:00 Ü8
Carola Thalmann
Ü9
Anna-Lena Lamprecht
Mi 12:15-14:00 Ü10
Sariette Bille
Ü11
Sylvie Temme
Mi 14:15-16:00 Ü12
Sariette Bille
Ü13
David Austin
Do 16:15-18:00 Ü14
Christian Altrogge
Ü15
Anna-Lena Lamprecht
Fr 10:15-12:00 Ü16
Hubert Wagner

Einteilung der Übungsgruppen

Die Einteilung der Übungsgruppen findet ihr hier. Falls ihr euch in der Liste nicht wiederfindet, wendet euch bitte an Carsten Gutwenger.

Lernräume

Für die Veranstaltung DAP2 stehen und uns die Räume R101, R102 und R103 in GB 4 zur Verfügung. Dort wird auch zu bestimmten Zeiten ein Tutor zur Betreuung anwesend sein; die genauen Zeiten werden noch bekanntgegeben.

An folgenden Terminen sind Tutoren in den Lernräumen anwesend:

  • Sariette Bille (R102, jeweils 14:00-16:00 Uhr):
    25. April, 2. Mai, 9. Mai, 23. Mai, 30. Mai und 6. Juni
  • Tristan Skudlik (R103, jeweils 10:00-12:00 Uhr):
    6. Mai, 13. Mai, 27. Mai, 3. Juni, 10. Juni, 17. Juni, 24. Juni und 1. Juli

Das DAP2 Team

WiMis:

  • Carsten Gutwenger, LS11 (carsten . gutwenger * cs . uni - dortmund . de)
  • André Gronemeier, LS2 (andre . gronemeier * cs . uni - dortmund . de)
  • Anna-Lena Lamprecht, LS5, (anna - lena . lamprecht * cs . uni - dortmund . de)
  • Tobias Marschall, LS11 (tobias . marschall * cs . uni - dortmund . de)
  • Hubert Wagner, LS1, (hubert . wagner * uni - dortmund . de)
  • Hoi-Ming Wong, LS11, (hoi - ming . wong * cs . uni - dortmund . de)

HiWis:

  • Christian Altrogge
  • David Austin
  • Sariette Bille
  • Tristan Skudlik
  • Sylvie Temme
  • Carola Thalmann

Übungsblätter

Die Übungsblätter werden jeweils (spätestens) donnerstags online gestellt.

Ausgabe Abgabe Besprechung
Übungsblatt 1 10.04. 17.04. 21.04.-25.04.
Übungsblatt 2 17.04. 24.04. 28.04.-02.05.
Übungsblatt 3 24.04. 02.05. 05.05.-09.05.
Übungsblatt 4 01.05. 08.05. 12.05.-16.05.
Übungsblatt 5 08.05. 15.05. 19.05.-23.05.
Übungsblatt 6 15.05. 23.05. 26.05.-30.05.
Übungsblatt 7 22.05. 30.05. 02.06.-06.06.
Übungsblatt 8 29.05. 05.06. 09.06.-13.06.
Übungsblatt 9 05.06. 12.06. 16.06.-20.06. Lösung zu Aufgabe 9.3 und 9.5
Übungsblatt 10 12.06. 19.06. 23.06.-27.06.
Übungsblatt 11 19.06. 26.06. 30.06.-04.07. (korrigierte Version vom 23.06.)
Übungsblatt 12 26.06. 03.07. 07.07.-11.07.
Übungsblatt 13 03.07. 10.07. 14.07.-18.07.

Die Abgabe erfolgt in den Briefkästen Pav. 6 (Campus Süd) bis spätestens Donnerstag 13:00 Uhr. Die Einteilung ist wie folgt:

  • Fach 13: David Austin (Ü1,Ü13)
  • Fach 14: Hubert Wagner (Ü2,Ü16)
  • Fach 15: Tristan Skudlik (Ü3,Ü6)
  • Fach 16: Sylvie Temme (Ü5,Ü11)
  • Fach 17: Carola Thalmann (Ü7,Ü8)
  • Fach 18: Anna-Lena Lamprecht (Ü9,Ü15)
  • Fach 19: Sariette Bille (Ü10,Ü12)
  • Fach 20: Christian Altrogge (Ü4,Ü14)

Bei den Übungsaufgaben gibt es auch so genannte Bonusaufgaben, die nicht bearbeitet werden müssen, d.h. die Punkte dieser Aufgabe zählen nicht zu den 20 Pflichtpunkten jedes Übungsblattes. Wenn ihr die Aufgaben bearbeitet und dafür Punkte bekommt, werden euch die Punkte aber trotzdem zusätzlich angerechnet, d.h. man kann bei einem Übungsblatt auch mehr als die 20 Pflichtpunkte erreichen.

Kontakt

Bei Rückfragen oder Problemen wendet euch bitte an: Carsten Gutwenger

Imprint
<webmaster  ls11.cs.tu-dortmund.de>
The university does not accept liability for the contents of linked external internet sites